Tagesablauf

Morgens können die Kinder zwischen 07.00 und 09.00 Uhr in die Einrichtung gebracht werden. Während der Freispielphase am Morgen haben die Kinder die Möglichkeit frei zu frühstücken, sich Spielort und – partner zu wählen.

Es stehen hier alle Räume sowie die verschiedensten Spielmaterialien zur Verfügung. Auch der Bewegungsraum sowie das Außengelände werden in das freie Spiel einbezogen.

Jeweils Donnerstag frühstücken alle Kinder gemeinsam. Dafür wird von den Erzieherinnen ein Frühstücksbuffett vorbereitet.

Im Anschluss an das Freispiel folgt die Phase der gezielten Beschäftigung.
Auch hier gibt es unterschiedliche Abläufe, es wird sowohl in der Kleingruppe, als auch in der Einzelförderung oder in der Gesamtgruppe je nach Thema gearbeitet.

Bei jeder Witterung haben die Kinder die Möglichkeit im Außenbereich zu spielen. Zum Abschluss des Vormittages wird in allen Gruppen ein Abschlusslied gesungen, dann gehen die Kinder, die 25 oder 35 Stunden gebucht haben nach Hause.

Die Kinder die 45 Stunden in der Kita verbringen, bekommen nun in drei verschiedenen Gruppen ihr Mittagessen, welches von der Firma Fact GmbH geliefert wird. Nun folgt für die jüngeren Kinder der Mittagsschlaf, während die älteren Kinder sich ruhig beschäftigen.

Am Nachmittag kommen die Kinder, die 35 Stunden gebucht haben, zurück in die Kita. Hier erwarten sie zum Beispiel die Kinderchorprobe, der Lauftreff oder der Schulkindertreff. Auch Ausflüge finden am Nachmittag statt. Die Kinder essen ihr mitgebrachtes Picknick und beenden ihren Tag um 16.30 Uhr.