Pfarrer Norbert Brockhhinke verstorben

Pfarrer em. Norbert Brockhinke ist tot.

Er starb am Freitag, 21. Juni, im Alter von 90 Jahren in Billerbeck.
Pfarrer Brockhinke wurde am 25. Februar 1956 in Münster zum Priester geweiht.
Nach Jahren als Kaplan in Marl und Moers kam er 1967 in die damals eigenständige Gemeinde Herz Jesu nach Bockum Hövel. Überaus vielfältig hat sich das Leben der Gemeinde in diesen Jahren entwickelt. In seine Zeit fällt auch die Renovierung und Neugestaltung der Herz Jesu Kirche. Lange Jahre war er Dechant im Dekanat Drensteinfurt, zu dem Bockum-Hövel damals gehörte. Von 1981 bis 1987 war er Leiter des Pfarrverbandes Hamm Bockum-Hövel. Insgesamt 20 Jahre wirkte Pfarrer Brockhinke in Bockum-Hövel bis er 1987 als Pfarrer nach Senden wechselte. Nach seiner Emeritierung 1992 lebte er in Lüdinghausen und zuletzt in Billerbeck.

Wir danken Pfarrer Brockhinke für sein Wirken in Heilig Geist.

Gedenken und Beerdigung
Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019 um 18.45 Uhr findet die Totenvesper in der Pfarrkirche St. Johann, Johannikirchplatz 20, 48727 Billerbeck statt. Das Requiem ist am Donnerstag, dem 27. Juni 2019, um 9.30 Uhr im Ludgerusdom, Kirchstr. 4, 48727 Billerbeck. Im Anschluss daran erfolgt die Beisetzung auf dem Alten Friedhof.

Der Gedenkgottesdienst unserer Heilig Geist Gemeinde ist am Samstag, 29.06.2019 um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berichte. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.